22 Mai, 2021

Projekt Corona Freepass

PRESSEMELDUNG

Klingenstadt als Vorreiter mit mobiler Coronatest-Lösung

Solingen, 20.5.2021 – Im gesamten Stadtgebiet können sich Solinger Bürger*innen ab dem 19. Mai 2021 an mobilen Testfahrzeugen auf Corona testen lassen. Diese innovative Lösung ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Hamburger Unternehmen Corona Freepass, der Wohnmobilvermietung Roadfans GmbH und dem Solinger Start-Up ProEasy Concepts+.


Getestet wird werktags von 7:30 Uhr bis 18 Uhr sowie am Wochenende von 9 bis 14 Uhr an stark frequentierten und leicht zu erreichenden Standorten im gesamten Stadtgebiet. Personen, die sich testen lassen möchten, sollten zuvor über die Website www.coronafreepass.de einen Termin buchen. Der Schnelltest ist im Rahmen der Coronaschutzverordnung für die Bürger*innen kostenlos und die Ergebnisübermittlung erfolgt unkompliziert über SMS mit einem Downloadlink zu einem PDF des Laborbefundes. Vorerst gehen insgesamt 3 Fahrzeuge mit 12 geschulten Mitarbeiter*innen an den Start, um die Testungen in 2 Schichten vorzunehmen. Die Testkapazität liegt damit bei mindestens 3.200 möglichen Abstrichen pro Woche, kann jedoch jederzeit durch den Einsatz weiterer Mitarbeiter*innen und Fahrzeuge erhöht werden.

Wir freuen uns wirklich sehr, dass unser Vorschlag, eine solch innovative Lösung in unserer Heimatstadt zu etablieren, diese positive Resonanz hervorgerufen hat und so schnell umgesetzt werden konnte

Sascha Küll

„Wir freuen uns wirklich sehr, dass unser Vorschlag, eine solch innovative Lösung in unserer Heimatstadt zu etablieren, diese positive Resonanz hervorgerufen hat und so schnell umgesetzt werden konnte“, so Sascha Küll, einer der Gründer des Unternehmens ProEasy Concepts+. „Natürlich hoffen wir, dass diese bürgernahe Testungsmöglichkeit vor Ort dazu beiträgt, dass unsere Strassen, Cafés, Bars und Geschäfte bald wieder öffnen können und unsere Mitbüger*innen sehr bald wieder ein Stück Normalität zurückgewinnen. Wir wollen einen Beitrag dazu leisten, dass dies schnell und sicher umgesetzt werden kann.“


„Angesichts schnell steigender Infektionszahlen der letzten Wochen und Monate sind Impfen, Testen und Einhalten der Hygieneregeln die einzig wirksamen Bausteine, um die Corona-Pandemie langfristig zu bekämpfen. Die zahlreichen Testzentren in Solingen sind dabei ein wichtiges Angebot für alle Bürger*innen, sich kostenfrei testen zu lassen, um mögliche Infektionen frühzeitig zu erkennen“, unterstreicht Levent Günes, der zweite Gründer im Bunde. „Mit unseren mobilen Testfahrzeugen in der angebotenen Dimension spielen wir eine Vorreiterrolle in Deutschland und gewinnen eine äußerst flexible Lösung, um das Testangebot in der Klingenstadt weiter zu bereichern. Dabei müssen wir das Engagement unserer Partner von Corona Freepass und Roadfans wirklich deutlich hervorheben, ohne die ein solches Angebot nicht hätte zustande kommen können. Ein ganz besonderer Dank gilt auch den Verantwortlichen Damen und Herren von der Stadt, die mit großem Einsatz und Engagement dabei sind.“


Mit den mobilen Testzentren verfügt die Klingenstadt nunmehr über ein frei skalierbares und effizientes Modell. Natürlich wird dieses Modell weiterhin auch durch Arztpraxen, Apotheken und private Testzentren ergänzt. Einen aktuellen Überblick finden Sie unter www.solingen.de/de/inhalt/coronavirus-test/.


„Der Einsatz unserer Software in den mobilen Teststationen beweist die Innovationskraft unseres Corona-Gesamtkonzepts. Mit den Wohnmobilen bringen wir den Menschen die Sicherheit direkt vor die Haustür“, freut sich StartUp-Gründer Axel Strehlitz von Hamburg Access Technologies HAT GmbH über die Zusammenarbeit. Das Unternehmen betreibt bundesweit bereits mehr als 50 Teststationen und entwickelte eine App-Lösung für getestete Personen als Zutrittslösung zu Veranstaltungen.


Über Corona Freepass: Die Corona-Teststation für alle an über 50 Standorten in Hamburg, Schleswig-Holstein und Niedersachsen mit weiteren Standorten in Bremen, Berlin, Hannover, Hildesheim und Bremen geht zurück auf den IT-Unternehmer Heiko Fuchs sowie auf Axel Strehlitz, der im Hamburger Vergnügungsviertel St. Pauli rund ein Dutzend Entertainment-Betriebe, Gastronomien und Music-Clubs betreibt. Fuchs ist einer der Väter des Hamburger Pandemie-Managers, ein Computer-Programm, mit dem alle Hamburger Gesundheitsämter SARS-CoV-2-Infektionen erfassen. Strehlitz betreibt nach 16-jähriger Tätigkeit als Redaktionsleiter bei SPIEGEL TV heute als geschäftsführender Gesellschafter das preisgekrönte Udo Lindenberg-Museum PANIK CITY.

Terminvereinbarung unter www. coronafreepass.de.

Pressekontakt:
Corona Freepass – Hamburg Access Technologies HAT GmbH
Spielbudenplatz 1, 20359 Hamburg
Axel Strehlitz und Heiko Fuchs, Geschäftsführer
Tel: 040 – 285 309 280
Email: presse@coronafreepass.de
Pressekontakt Teststation

Klingenstadt:
Bernd Unger
Öffentlichkeitsarbeit ProEasy Concepts+
Telefon: 0157/5335 0627
E-Mail: unger@stage5.de

Levent Günes
Geschäftsführung ProEasy Concepts+
Telefon: 0176/4333 4697
E-Mail: lg@proeasy.org

Leave A Reply

Your email address will not be published.

Neueste Kommentare

    popular posts

    img
    Projekt Corona Freepass
    22 Mai, 2021
    img
    Eine neue Reise beginnt!
    22 Mai, 2021

    follow us

    categories